Das beste Spiel der Schweizer 2015

7 Wonders Duel

Bereits am 22. Februar wurde im Rahmen des Spielefestivals Ludesco in La Chaux-de-Fonds der schweizer Preis für das beste Spiel des Jahres 2015 (Swiss Gamers Award 2015) verkündet. Zur Auswahl standen alle im Kalenderjahr 2015 veröffentlichten Spiele. Stimmberechtigt sind bei diesem Publikumspreis diverse teilnehmende schweizer Spieleclubs. Jeder Spieleclub ermittelt intern durch eine Abstimmung seiner Mitglieder eine Liste der fünf besten Spiele und vergibt demgemäß Punkte (8, 5, 3, 2, 1) für das Endergebnis:

Swiss Gamers Award 2015
7 Wonders: Duel (Repos Production/ Asmodee; Antoine Bauza/ Bruno Cathala) [38 Punkte]
Mombasa (eggertspiele/ Pegasus; Alexander Pfister) [34 Punkte]
Auf den Spuren von Marco Polo (Hans im Glück; Simone Luciani/ Daniele Tascini) [33 Punkte]
Mysterium (Libellud/ Asmodee; Oleksandr Nevskiy/ Oleg Sidorenko) [29 Punkte]
Isle of Skye (Lookout Spiele; Andreas Pelikan/ Alexander Pfister) [21 Punkte]

Advertisements