Neu im Oktober 2016

barracudagauner-raus

Der kleine deutsche Verlag Drei Hasen in der Abendsonne bringt im Oktober zwei Neuheiten mit auf die Spiel 2016 nach Essen: BaRRacuda, ein Verhandlungsspiel um den Erwerb von Bars mit karibischem Flair, und das Deduktionsspiel Gauner raus!, bei dem die Verstecke von Gaunern gesucht werden.


BaRRacuda

BaRRacuda ist ein ungewöhnliches Verhandlungsspiel um Bars und Geld mit vielen Unbekannten. Kein Spieler verfügt über alle Informationen – das macht den besonderen Reiz aus:
• Alle Spieler wissen, wie viel Pacht jeder Spieler in jeder Runde an die Bank zahlen muss.
• Es wissen aber jeweils nur zwei Verhandlungspartner, welche Preise sie untereinander zahlen.
So ist der Spielstand in den Bars für alle einsehbar, aber nicht der Kassenstand der einzelnen Spieler! Je nach Spiel- und Kassenstand ändern sich verhandlungsstarke und -schwache Positionen im Spielverlauf immer wieder und das Verhandlungsgeschick bestimmt den Spielverlauf.

Ziel des Spiels ist es, alle 5 eigenen Spielfiguren in den Bars zu platzieren und anschließend eine Runde lang durchzuhalten, aber das muss man erst mal schaffen 😉 Aber Vorsicht! Der Weg zum Ziel ist teuer und wer nicht aufpasst, geht vorher pleite, verliert und beendet gleichzeitig das Spiel. Dann gewinnt, wer zu diesem Zeitpunkt die meisten Figuren in den Bars stehen hat.
(Quelle: Drei Hasen in der Abendsonne)

Autor: Christoph Cantzler
Illustrator: N/A
Verlag: Drei Hasen in der Abendsonne
Spieler: 3-5
Alter: 10 Jahre
Dauer: 25-45 Minuten


Gauner raus!

Der Mond scheint freundlich auf das alte, verlassene Fabrikgelände. Doch der Schein trügt. In dem verwinkelten Gebäude haben sich Gauner und Banditen versteckt. Einer nach dem anderen wird von cleveren Sonderkommandos eingekreist und abgeführt – und muss die Fabrikmauern verlassen. Gauner raus! Aus die Maus!

Jeder Spieler bekommt Handkarten (auf 36 Karten sind Gauner in 6 verschiedenen Farben mit Buchstaben abgebildet). Anhand der Ergebnisse von Buchstaben- und Farbwürfel werden Informationen über Gaunerverstecke – gemäß der Karten – preisgegeben. Jeder Spieler hat ein Blatt des Deduktionsblocks vor sich, auf dem er diese Informationen über „seine“ Gauner einträgt, Verstecke kennzeichnet, welche die Mitspieler gefunden haben und Kreuze macht, wo sich kein Gauner versteckt hat. Da heißt es um die Ecke denken, Scharfblick beweisen, kombinieren, ausschließen.

Wer die meisten Verstecke bei den Mitspielern ausfindig macht, gewinnt nach Punkten! Für Tüftler und Rätselkönige, für Kombinierer und Schnellmerker! Die Herausforderung – spitze zu zweit, knifflig zu dritt und komplex zu viert … Gauner raus! Eingekreist und aus die Maus!
(Quelle: Drei Hasen in der Abendsonne)

Autor: René Puttin
Illustrator: Rolf Vogt
Verlag: Drei Hasen in der Abendsonne
Spieler: 2-4
Alter: 10 Jahre
Dauer: 30-60 Minuten


(Spielregeln: BaRRacuda, Gauner raus!)

Advertisements