Neu im Juli 2016

Agricola Familienspiel

Das Spiel:
Agricola: Das Familienspiel ist für alle gedacht, die noch kein Agricola kennen. Es ist ideal zum Einstieg. Uwe Rosenberg hat das Spiel so reduziert, dass die Kernmechanismen enthalten und schnell gelernt sind. Die hochwertigen Holzspielsteine und die einladende Gestaltung von Klemens Franz führen ganz intuitiv in die Regeln ein.

Worum geht’s?
Jeder von euch baut sich seinen eigenen Bauernhof auf. Dieser besteht zu Beginn aus einem kleinen Holzhaus mit nur zwei Räumen. Darin haben eure beiden Personen Platz (der Bauer und die Bäuerin). Ihr könnt euer Bauernhaus mit weiteren Räumen ausbauen, damit eure Familie größer werden kann. Je mehr Personen auf eurem Bauernhof leben, desto mehr Aktionen könnt ihr durchführen. Allerdings müssen eure Personen in den Erntezeiten auch ernährt werden. Dazu müsst ihr Ackerbau und Viehzucht betreiben, um an genügend Nahrung zu gelangen. Hilfreich
können Anschaffungen sein; diese stehen allerdings nur begrenzt zur Verfügung. Nach 14 Runden gewinnt, wer seinen Bauernhof am besten ausgebaut hat und die meisten Punkte sammeln konnte.

(Quelle: Lookout Spiele & Regeltext)

Autor: Uwe Rosenberg
Illustrator: Klemens Franz
Verlag: Lookout Spiele
Spieler: 1-4 Spieler
Alter: 8 Jahre
Dauer: 45 Min

(Spielregeln)

Advertisements