Neu im Juli 2016

Fury of Dracula

Das Spiel:
„Ihr glaubt, ihr habt mir meine Ruheplätze genommen; ich habe Ihrer noch mehr. Meine Rache hat gerade erst begonnen. Ich habe sie über Jahrhunderte verteilt, und ich habe die Zeit auf meiner Seite“. (Bram Stoker, Dracula)

Wir schreiben das Jahr 1898. Vor acht Jahren reiste der üble Graf Dracula nach London, um seinen vampirischen Fluch zu verbreiten. Doch seine Pläne wurden von einer kleinen Gruppe gottesehrfürchtiger Leute durchkreuzt. Selbige schafften es auch, ihn in den Schatten der Burg Dracula zu zerstören. Zumindest dachten sie dies …

In Fury of Dracula nimmt ein Spieler die Rolle des Grafen an, der heimlich durch Europa reist, Vampire erschafft und seinen Verfolgern Fallen stellt. Draculas Gegner sind die Jäger, die den Aufenthaltsort des Unholds herausfinden müssen, um ihn vernichten zu können, bevor seine Leibeigenen die Herrschaft über die Nacht erlangen.

Diese Ausgabe des erstmals in den 80ern erschienenen Brettspiel-Deduktions-Klassikers wurde inhaltlich als auch gestalterisch komplett überarbeitet.

(Quelle: Heidelberger Spieleverlag)

Autor: Stephen Hand/ Frank Brooks/ Kevin Wilson
Illustratoren: N/A
Verlag: Heidelberger Spieleverlag/ Fantasy Flight Games
Spieler: 2-5
Alter: 14 Jahre
Dauer: 120-180 Min

(Spielregeln in englischer Sprache: Learn to play/ Rules Reference)

Advertisements